Sie befinden sich hier

Inhalt

Ebersbrunn

Einwohner:98
Kinderspielplatz:An der alten Kläranlage
Kirchen:Ev. Kirche (Pfarramt Ebrach)
Kirchweih:3. Sonntag im Juni
Sehenswürdigkeiten:Kirche, Dorfplatz mit Ortsbrunnen

Geschichtliches

Nicht weit von der Quelle der Reichen Ebrach haben fränkische Siedler im 9. Jhd. den Rodungsort Eburenesbrunno gegründet. Auf einem Hügel am Ortsrand, liegt im ummauertem Friedhof die Evang.-Luth. Filialkirche. Der viergeschossige Chorturm, der in seinem unteren Teil von einem spätromanischen Bau stammt, zeigt in den Geschossen verschiedene Fensterausführungen. Das Westportal mit einfachen Profilrahmen trägt die Jahreszahl 1713. Der alte Drei-Franken-Stein steht im Wald Richtung Kleinbirkach. Er markiert die Stelle, wo einst die drei Frankenbezirke, Unter-, Mittel- und Oberfranken, sich in der Grenze berührten. Die Gebietsreform hat die Situation verändert. Der neue Drei-Franken-Stein steht bei Sixtenberg.

Kontextspalte