Sie befinden sich hier

21.09.2018 09:29

Informationen evtl. möglicher Abzugsfähigkeit von Handwerkerleistungen

Eventl. mögliche Abzugsfähigkeit von Handwerkerleistungen gem. & 35a EstG

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

sehr geehrte Grundstückseigentümer,

 

bislang wurde dem Markt Geiselwind mitgeteilt, dass ein Abzug von Handwerkerleistungen nicht möglich ist. Aufgrund nunmehr noch ausstehender Entscheidungen übergeordneter Finanzgerichtsbarkeit empfehlen wir jedem Grundstückseigentümer, die Abzugsfähigkeit der Beitragskosten selbst zu prüfen und gegenüber dem zuständigen Finanzamt abzuklären.

 

Zur Möglichkeit einer evtl. gegebenen steuerrechtlichen Inanspruchnahme haben wir seitens des beauftragten Ingenieurbüros den Anteil der Lohnkosten ermitteln lassen. Mit Schreiben vom 14.09.2018 wurde für die Bauabschnitte ab 2017 seitens des Ing.-Büros ein Lohnkostenanteil von 40% mitgeteilt.

Die Mitteilung über den Lohnkostenanteil finden Sie hier

Kontextspalte